Region: Förderung für Kita-Ausbau

Der Ausbau der Kinderbetreuung ist auch in der Region in vollem Gange – dafür muss aber auch viel Geld investiert werden. Die Staatsregierung unterstützt auch Gemeinden und Städte bei uns mit Geldern aus einem Sonderinvestitionsprogramm. Förderung in Höhe von 877.000 Euro Euro erhält die Stadt Ingolstadt: Sie fließt in die Erweiterung der Caritas-Kindertagesstätte St. Vinzenz in der Frühlingsstraße und den Neubau der Kindertagesstätte Fliederstraße. Auch die Gemeinde Schernfeld wird mit 583.000 Euro bezuschusst. Durch die Erweiterung des Kindergartens St. Anna in Rupertsbuch und des Kindergartens St. Pius entstehen 12 neue Kinderkrippenplätze und 50 neue Kindergartenplätze.