Region: Extreme Trockenheit lässt Pegel sinken

Erst der extrem heiße Sommer, jetzt der trockene Herbst: Ersten Gemeinden in Bayern ist sogar schon das Trinkwasser ausgegangen. Grund dafür sind die extrem niedrigen Grundwasserstände. Auch bei uns in der Region ist der Pegel stark gesunken. Besonders im Bereich der Altmühl und des Donaumoos. Der Leiter des Wasserwirtschaftsamtes in Ingolstadt hofft jetzt auf einen schneereichen Winter. Schmelzender Schnee würde den Grundwasserspiegel wieder auffüllen. Wenn der Winter ebenfalls relativ trocken bleibt, so könnte es im nächsten Jahr auch bei uns eng werden mit der Trinkwasserversorgung.