Region: Etliche Faschingseinsätze der Polizei

In der ganzen Region war die Polizei am Wochenende im Einsatz. In der Ingolstädter Innenstadt wurden zwei Männer aus dem Senegal angegriffen. Ein Mann ging gestern früh in ein Lokal, äußerte sich fremdenfeindlich, schlug einem 18-jährigen in´s Gesicht und traktierte den Älteren mit Fäusten. Beim Gaimersheimer Faschingstreiben auf dem Marktplatz bekam ein Besucher im Streit eine Bierflasche auf den Kopf. In Waidhofen musste die Polizei gleich fünf mal ausrücken. Ein verletztes Auge und ein gebrochenes Nasenbein bleiben dort den Leidtragenden als Faschings-Souvenir. Die Polizei hat aber am Faschingswochenende nicht nur Partygänger kontrolliert, sondern auch Gaststätten. Von 12 Pächtern in der Ingolstädter Innenstadt war die Hälfte auffällig. In sechs Kneipen stellte die Polizei bei Kontrollen Verstöße gegen das Gesundheitsschutzgesetz und das Jugendschutzgesetz fest. Eine Kneipe wurde sogar ohne Konzession betrieben.