Region: Erntehelfer dürfen nicht kommen

Es ist ein Schlag ins Gesicht für viele Spargel- und Hopfenbetriebe in unserer Region. Die Bundesregierung hat gestern entschieden, dass ausländische Erntehelfer wegen der Corona-Krise definitiv nicht nach Deutschland einreisen dürfen. Damit soll das Infektionsrisiko weiter eingedämmt werden. Bei uns trifft das vor allem Spargel- und Hopfenbauern. Bei den einen steht die Ernte an, die Hopfenbetriebe bereiten sich dagegen auf die Saison vor. Die Branche hofft jetzt auf mögliche Gesetzesänderungen der Bundesregierung. Der Plan ist Kurzarbeiter, Arbeitslose oder auch Asylbewerber als Erntehelfer einzusetzen.