© lassedesignen-Fotolia

Region: Enkeltrickbetrüger immer noch aktiv

Die sogenannten Enkeltrickbetrüger sind weiterhin in der Region aktiv. Nach Neuburg und Ingolstadt  haben die Kriminellen auch Wolnzach  im Visier. Mehrere Einwohner bekamen Anrufe von angeblichen Verwandten, die eine finanzielle Notlage vortäuschten, um so an das Geld der Rentner zu kommen. Die gute Nachricht: Keiner der Angerufenen fiel auf die Masche rein. Allerdings rechnet das Polizeipräsidium in Ingolstadt mit weiteren Betrugsanrufen. Die Kripo bittet um Vorsicht.

– Seien sie misstrauisch, wenn sich Personen als Verwandte oder Bekannte ausgeben, ohne sich mit Namen zu melden.

– Lassen sie sich nicht auf Ratespiele ein, sondern verlangen sie Namen und Vornamen.

– Notieren sie sich die Telefonnummer

– Geben sie keine Details zu ihren Vermögensverhältnissen preis

– Übergeben sie niemals Geld an Unbekannte

– Rufen sie unverzüglich die Telefonnummer 110 der Polizei an