© istockphoto_SeanLocke

Region: Durchwachsene Gründungsbilanz

Steigt die Zahl der Existenzgründer, oder nimmt das Interesse ab? Die Bilanz für die Region fällt unterschiedlich aus. In Ingolstadt und im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen wollen wieder mehr Menschen ihr eigener Chef werden. In Neuburg-Schrobenhausen waren es 2017 fast 750 Gewerbeanmeldungen, 9 Prozent mehr, als im Vorjahr. In Ingolstadt gab es 990 Einträge, ein Plus von über 5 Prozent. In den Landkreisen Pfaffenhofen und Eichstätt ist es umgekehrt. Hier sind die Zahlen leicht rückläufig. Grund für die Entwicklung ist die allgemein gute Konjunkturlage. Der Arbeitsmarkt bietet Vollbeschäftigung. Trotz des Rückgangs steht Pfaffenhofen mit über 1.000 Gründungen immer noch an der Spitze in der Region. In Eichstätt wollten knapp 750 Menschen ein eigenes Unternehmen gründen.