Region: Durchschnittliche Freibad-Saison

Die Freibäder in der Region sind mit der Bilanz der Saison insgesamt zufrieden.  Im Vergleich zum Rekordsommer des Vorjahres sind die Besucherzahlen bei nahezu allen Freibädern zwar teils deutlich zurückgegangen, liegen aber im Normalbereich. In Ingolstadt kamen zum Beispiel gut 30.000 Badegäste weniger. So konnten die Anlagen in Ingolstadt und Pfaffenhofen jeweils knapp über 140.000 Besucher begrüßen, in Neuburg waren es rund 70.000.  Richtig Freude herrscht im Freibad Kipfenberg dieses Jahr: Über 5.000 Besucher mehr als im Vorjahr haben die Gelegenheit genutzt, sich eine Abkühlung zu gönnen.