Region: Stromtrasse unnötig

Die geplante Stromtrasse quer durch die Region ist völlig unnötig. Laut Bund Naturschutz gibt es genug Alternativen zum Braunkohlestrom. Zum Beispiel könne genug Strom durch erneuerbare Energien wie Photovolktaik und Windkraft erzeugt werden. Das sagte Johannes Beck, Vorsitzender der Kreisgruppe Eichstätt heute im Radio IN Interview.
Auch die Bewohner in der Region wehren sich gegen die riesige Trasse durchs Altmühltal. Morgen entsteht bereits die 15te Bürgerinitiative gegen die Stromautobahn.  Nächste Woche kommt noch eine weitere hinzu.