Region: Blitzmarathon erwischt 470 Temposünder

Der Blitzermarathon ist vorbei – die Polizei zieht Bilanz: Rund 470 Temposünder sind den Beamten ins Netz gegangen. Spitzenreiter der Messungen war ein 36-jähriger Stuttgarter: Er wurde auf der B16 mit fast 50 Stundenkilometer zu schnell erwischt.
Insgesamt kontrollierte die Polizei im Sendegebiet fast 19.000 Verkehrsteilnehmer – Im Großen und Ganzen haben sich die Autofahrerrecht also bewusst an die Geschwindigkeitsbegrenzungen gehalten. Allerdings: Auch in den kommenden Tagen kontrolliert die Polizei noch schwerpunktmäßig. Dieses Mal aber ohne genaue Standortangaben.