Region: Auto-Diebstähle vor Gericht

Vor dem Amtsgericht wird derzeit eine Serie von Autoaufbrüchen in der Region Ingolstadt verhandelt. Angeklagt ist ein 32-jähriger, der für eine Organisation in Polen unterwegs war. Er wurde im November an der Grenze zu Tschechien in einem geklauten Auto aus Ingolstadt-Etting geschnappt. Er selbst stellte sich jetzt vor Gericht als ahnungsloser Helfer da, verstrickte sich aber in Widersprüche. Fakt ist: Seit März vergangenen Jahres wurden in der Region insgesamt 19 Autos gestohlen. Der Schaden beläuft sich mittlerweile auf knapp eineinhalb Millionen Euro.  Die Verhandlung wird am 4. Mai fortgesetzt.