Region: Aufruf zum Maskentragen

Bisher galt das Tragen von Gesichtsmasken zum Schutz vor dem Corona-Virus als nutzlos. Inzwischen sind aber fast alle Gesundheitsxperten der Meinung, dass es Sinn macht, das Gesicht zu bedecken .Die Maske könne eine Infektion nicht ausschließen aber das Risiko minimieren, sagte Florian Demetz, Leiter der Ingolstädter Notfallklinik, heute auf einer Pressekonferenz. Inzwischen hat das Robert-Koch-Institut bekanntgegeben, dass die aktuellen Maßnahmen der Eindämmung Wirkung zeigen. In den vergangenen Tagen steige die Zahl der Neuansteckungen in Deutschland nicht mehr so stark. Es gebe aber noch keinen Grund zur Entwarnung, hieß es.