© Polizeisirene

Region: Arbeitsreiche Silvesternacht

Fast 400 Notrufe sind in der Silvesternacht bei der Polizei bei uns eingegangen. Viel zu tun also für die Beamten. Meist sind Streitigkeiten auf Partys aus dem Ruder gelaufen, Jugendliche waren verbotenerweise mit Feuerwerk unterwegs oder Betrunkene sind Auto gefahren. Der Spitzenreiter kam aus Schrobenhausen und brachte es auf 1,5 Promille. Deutlich ruhiger ging’s für die Feuerwehren zu. Sie verzeichneten weniger Einsätze als in den vergangenen Jahren.