© Foto: KU Christian Klenk

Region: Arbeitsmarkt braucht ausländische Beschäftigte

In unserer Region gibt es immer mehr Beschäftigte. Die Zahl ist in den vergangenen sechs Jahren um 15 Prozent gestiegen. Der Bedarf der Unternehmen sei aber noch nicht gestillt, so die Agentur für Arbeit. Sie sieht in der Zuwanderung einen Schlüssel, um das Problem zu lösen. Aktuell kommt jeder siebte Arbeitnehmer in der Region aus dem Ausland, mittelfristig müsste es jeder fünfte werden. Anders sei der demografische Wandel auf dem Arbeitsmarkt nicht auszugleichen, so die Agentur.