Region: Arbeitslosigkeit im Januar gestiegen

Der Winter macht sich jetzt auch auf dem regionalen Arbeitsmarkt bemerkbar. Die Quote ist gestiegen und liegt aktuell bei 2,4 Prozent. Rund 6.500 Menschen sind ohne Job, ein Viertel mehr als im Dezember. Gegenüber dem Vorjahr zeigt sich allerdings ein anderes Bild. Im Januar 2015 lag die Zahl der Arbeitslosen noch um 550 über dem jetzigen Wert.

Die Quoten im Einzelnen:

Ingolstadt: 3,3 % (Vormonat 3,0% / Vorjahr 3,8%)

Eichstätt: 1,5 % (1,2 / 1,5)

Neuburg-Schrobenhausen: 2,4 % (1,8 / 2,6)

Pfaffenhofen: 2,3 % (1,7 / 2,6)