Region: Arbeitslosenquote nur leicht gestiegen

Insgesamt rund 5.500 Personen waren zum Jahresabschluss arbeitslos in unserer Region, 211 mehr, als noch im November. Der Anstieg im Dezember ist normal, da das kalte Winterwetter Branchen wie das Baugewerbe ausbremst. Der diesjährige Anstieg ist aber der Geringste der vergangenen zehn Jahre. Insgesamt lag die Arbeitslosenquote im Dezember bei 1,9 Prozent, im Landkreis Eichstätt sogar bei 1,2 Prozent – der bundesweite Top-Wert.


Die Quoten im Einzelnen:
Region: 1,9 % (Vormonat: 1,9 %)

Landkreis Eichstätt: 1,2 % (1,3 %)

Landkreis Pfaffenhofen: 1,6 % (1,5 %)

Landkreis Neuburg-Schrobenhausen: 2,0 % (1,8 %)

Stadt Ingolstadt: 2,9 % (2,8 %)