Region: Anstieg der Arbeitslosenzahlen zum Jahresabschluss

Zum Jahresabschluss ist die Zahl der Arbeitslosen in der Region leicht gestiegen – im Dezember lag die Quote bei 2,1 Prozent.Über 5.700 Menschen waren ohne Job, etwa 240 mehr als noch im November.Ein Grund ist der starke Zuwachs jugendlicher Flüchtlinge.

Die Arbeitslosenquoten der Region in der Übersicht:

Ingolstadt: 3 Prozent (0,1 Prozent mehr als im November)

Eichstätt: 1,4 Prozent (0,1 Prozent mehr als im November)

Neuburg-Schrobenhausen: 2,1 Prozent (0,1 Prozent mehr als im November)

Pfaffenhofen: 1,8 Prozent (0,1 Prozent mehr als im November)