Region: Alkoholkontrollen zur Oktoberfestzeit

Morgen beginnt das Oktoberfest – und das beschränkt sich nicht nur auf München. Betrunkene sind nach einem Wies´n-Besuch auch in ganz Oberbayern unterwegs. Diese Erfahrung macht das Polizeipräsidium in Ingolstadt jedes Jahr. So hat die Polizei beim Oktoberfest 2017 allein zwischen Erding und Beilngries über 160 betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Außerdem gab es 19 Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss. Das Problem: Im Bereich der Theresienwiese werden zwar häufig öffentliche Verkehrsmittel benutzt. Von den S- und U-Bahnhaltestellen und den Bahnhöfen aus wird dann aber häufig mit dem Auto weitergefahren.