Region: 72-Stunden Gutes tun

Viele Jugendliche packen in den nächsten Tagen kräftig an in unserer Region. Die 72-Stunden-Aktion des Bundes der katholischen Jugend beginnt heute Nachmittag. Zu den Projekten gehören zum Beispiel die Verschönerung der Ortseinfahrt Hepberg oder ein internationales Familienfest in der Flüchtlingsunterkunft Ingolstadt. In Denkendorf und Kipfenberg wird ein Wochenende im Seniorenheim gestaltet. Insgesamt engagieren sich in der Region rund 50 Gruppen.