© invg

Region: 29 Millionen Euro für den ÖPNV

Die Region wird Modellprojekt zur Stärkung des ÖPNV. Die Stadt Ingolstadt und die drei umliegenden Landkreise hatten sich gemeinsam als Zweckverband VGI beim Bund dafür beworben. Auf Kunden- und Anbieterseite werden die Prozesse digitalisiert und optimiert.  Es ist eine umfassende Ausweitung des Angebots mittels neuer Linienverkehre und Taktverdichtungen geplant. Der Fokus liegt hierbei auf dem Pendel- und Ausbildungsverkehr sowie der Reduzierung des Stadt-Umland-Gefälles.  Für die Umsetzung stellt der Bund dem VGI in den nächsten Jahren ca. 29 Mio. Euro zur Verfügung. Ingolstadt ist eine von insgesamt 12 Modellregionen.