Regensburg: FC Ingolstadt verliert nach Führung

Der FC Ingolstadt hat sein erstes Spiel in der neuen Saison mit 1:2 gegen Regensburg verloren. Gegen den SSV Jahn führten die Schanzer zwar dank eines Treffers durch Neuzugang Konstantin Kerschbaumer mit 1:0, gaben das Spiel aber aus der Hand. Der Ausgleich fiel in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit, das Gegentor zum Endstand in der 72. Minute. Somit verliert der FC sein drittes Donauderby in Folge. Zum Heimspieldebut am kommenden Freitag (10.08.) sind die Kleeblätter aus Fürth zu Gast im Audi-Sportpark.