© Polizeisirene

Rebdorf: Ausreisser landen in München

Zwei Ausreisser im Alter von 11 und 12 Jahren haben gestern Abend für helle Aufregung in Rebdorf gesorgt. Die Buben wurden gegen 20 Uhr von Mitarbeitern des Kinderdorfs als vermisst gemeldet. Die Polizei machte sich daraufhin mit Hubschrauber und Rettungshunden auf die Suche, allerdings ohne Erfolg. Kurz vor Mitternacht dann Entwarnung: Die beiden Ausreisser konnten von einer Streife in München wohlbehalten aufgegriffen werden. Die Abenteurer waren einfach in den Zug gestiegen und in die bayerische Landeshauptstadt gefahren.