© Foto: Dominik Weiss

Radio IN Veranstaltungstipps an Weihnachten

Unsere ultimativen Tipps für Sie, bevor Ihnen an Weihnachten die Decke auf den Kopf fällt.

Es haben noch ein paar Christkindlmärkte geöffnet: Bis zum 7. Januar in Ingolstadt die Eisarena am Paradeplatz und der Wichtelzauber auf dem Hauptplatz in Pfaffenhofen bis 30. Dezember.

Wer es besinnlich mag, kann in Eichstätt am zweiten Weihnachtsfeiertag an einer Spezialführung teilnehmen. Los geht’s um 17 Uhr am Domplatz, zum Abschluss gibts Punsch.

In Ingolstadt und Pfaffenhofen haben noch der Krippenweg geöffnet.

Wer Lust auf Museum hat: Am ersten Weihnachtsfeiertag haben das Hopfenmuseum in Wolnzach und das Römer- und Keltenmuseum in Kipfenberg geöffnet. Ab dem zweiten Weihnachtsfeiertag kommen dann die Museen in Ingolstadt, das Juramuseum in Eichstätt und das Schlossmuseum in Neuburg dazu.

Alle Alleinfeiernden können am ersten Weihnachtsfeiertag zur Single Party in der Eventhalle am Westpark, längst Kult.

Handgemachte Musik gibts am zweiten Weihnachstfeiertag im Diagonal mit der Coverband Senza Nome und – wie im vergangenen Jahr – am 27. Dezember die Afterchristmasparty mit Fat Toni – das ist richtig guter Soul.

Das Stück Hinterkaifeck läuft im Altstadttheater und in der Neuen Welt spielt am 26. die Rockabillyband Lazy Bones, Südstaatenrock mit Rad Gumbo gibts am 27. Dezember.
Und schließlich gastiert auf dem Volksfestplatz der Ingolstädter Weihnachtscircus, auch mit Vorstellungen an Heilig Abend, Silvester und Neujahr.