Preith: Schwer verletzt nach Garagenbrand

Schwere Verbrennungen hat sich ein 54-jähriger bei einem Garagenbrand in Preith im Landkreis Eichstätt zugezogen. Aus bislang unbekannter Ursache fing das Gebäude Sonntag Nacht Feuer. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr versuchte der Besitzer noch, den Brand zu bekämpfen. Dabei erlitt er Verbrennungen zweiten Grades. Damit nicht genug, ein Feuerwehrmann musste mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus, die Ehefrau mit einem Schock. Der Schaden an der Garage liegt bei 30.000 Euro.