Eichstätt: Tödlicher Motorradunfall

Eine Tote und ein Schwerverletzter – das ist die Bilanz eines Unfalls gestern Nachmittag in der Nähe von Eichstätt. Eine 67jährige Autofahrerin war auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Motorrad zusammengestoßen. Eine 41jährige aus dem Landkreis Pfaffenhofen wurde in einen Acker geschleudert und starb noch an der Unfallstelle. Ein 44jähriger aus dem Landkreis Neumarkt erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Klinikum geflogen und ist immer noch im kritischen Zustand. Unklar ist, wer von den beiden das Motorrad gefahren hat.  Die Straße war wegen der Unfallaufnahme über sechs Stunden gesperrt, die umliegenden Feuerwehren haben den Verkehr umgeleitet. Zur Klärung des Unfallhergangs hat die Staatsanwaltschaft Ingolstadt ein Unfallgutachten beauftragt.