Pollenfeld: Singen für den guten Zweck

Mit Liedern zu Sankt Martin sind Kinder in Pollenfeld und Wachenzell von Haus zu Haus gezogen und haben Spenden gesammelt. Jetzt haben sie den stolzen Betrag von rund 3.100 Euro an die Caritas übergeben. Das Geld soll für die Flüchtlingshilfe in der Diözese Eichstätt verwendet werden. Die Tradition des Martinssingens gibt es Wachenzell und Pollenfeld seit rund 20 Jahren.