Pollenfeld: Nach Hammerattacke schwer verletzt

Bei einem Angriff mit einem Hammer ist gestern Abend ein Jugendlicher im Pollenfelder Ortsteils Weigersdorf schwer verletzt worden. Der 17-Jährige geriet mit einem ein Jahr älteren Mann in Streit. Als er gehen wollte, schlug ihm der Täter mit einem Hammer gleich mehrmals auf den Kopf. Der Jugendliche verletzte sich schwer und musste ins Krankenhaus. Sein Angreifer flüchtete zunächst, konnte aber nur wenig später von der Polizei in der Wohnung eines Bekannten gefunden werden. Er muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Von der Tatwaffe fehlt bisher jede Spur.