Pollenfeld: Löschversuch mit Gülle

Ein Bauer aus Pollenfeld hat versucht, mit Gülle den Brand seines Getreidefeldes zu löschen. Der Landwirt bemerkte gestern Abend während Drescharbeiten das Feuer.
Bis zum Eintreffen der Feuerwehr versuchte der Bauer die Flammen mit Gülle unter Kontrolle zu bringen.

Mit nur mäßigem Erfolg: Rund ein Hektar Getreide brannte ab. Brandursache war ein heiß gelaufenes Antriebsrad am Mähdrescher.