© Gina Sanders - Fotolia.com

Pollenfeld: Einbrecher machen fette Beute

Einmal kurz weg gewesen und schon sind Schmuck und Geld weg. Diese schmerzliche Erfahrung hat gestern Mittag ein Hausbesitzer im Pollenfelder Ortsteil Preith machen müssen. Zwei Stunden reichten den bislang unbekannten Einbrechern, um eine Terrassentür aufzuhebeln und das Schlafzimmer zu durchsuchen. Sie liessen Geld und Schmuck im Wert von über 3.000 Euro mitgehen. Der Hund des Hausherren verhinderte offensichtlich, dass die Einbrecher noch weitere Zimmer durchsuchten. Eine Fahndung blieb bisher ohne Erfolg, die Eichstätter Polizei ist jetzt auf der Suche nach Zeugen zu dem Einbruch in Preith.