© Foto: Bruno Glätsch/ Pixabay

Pörnbach: vermutlich Hund vergiftet

Der Tod eines Hundes in Pörnbach ist jetzt ein Fall für die Polizei. Der Labrador hatte auf einem Feldweg zwischen der Maushof Allee und der B 300 etwas gefressen. Kurz danach ist das Tier zusammengebrochen und starb auf dem Weg in eine Münchener Tierklinik. Die Pfaffenhofener Polizei hat die Strecke oberflächlich abgesucht und nichts gefunden. Eine Hundeschule, die in der Nähe liegt, wurde bereits gewarnt. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Pfaffenhofen zu melden.