Pobenhausen: Wallfahrer pilgern auf Kalvarienberg

Pfingsten gilt als Geburtstag der Kirche – den haben viele Wallfahrer auch bei uns im Sendegebiet wieder gefeiert: Mehr als 2-Tausend pilgerten auf den Kalvarienberg bei Pobenhausen. Den weitesten Fußmarsch hatte eine Gruppe aus Steingriff: Sie legten über 40 Kilometer zurück. Die anderen kamen aus Brunnen, Langenmosen, Reichertshofen und weitere umliegenden Gemeinden. In diesem Jahr feierte man auch gleichzeitig ein Jubiläum: Vor 250 Jahren wurde die Pfingstmontagswallfahrt zum ersten Mal schriftlich erwähnt.