Pfaffenhofener Schläger muss zum Sozialdienst

Ein rabiater Jugendlicher aus Pfaffenhofen ist zu Sozialstunden verdonnert worden. Der 18-jährige schlug im Mai aus Eifersucht in einem Lokal in Neustadt einen Jugendlichen nieder. Der hatte zuvor mit der Freundin des Angreifers SMS-Kontakt. Außerdem war das Gericht sicher, dass der junge Mann ohne Führerschein und Autoversicherung eine Spritztour unternommen hatte. Er ist bei der Polizei bereits wegen mehrerer Vergehen bekannt und muss jetzt 80 Sozialstunden ableisten.