Pfaffenhofen: Zwei Polizisten verletzt

Er hat es noch schlimmer gemacht: Ein 23-jähriger Pfaffenhofener hat sich bei seiner Festnahme so heftig gewehrt, dass er zwei Polizisten verletzte. Als die Beamten heute früh vor der Tür standen, weigerte er sich mitzukommen. Stattdessen griff der junge Mann an. Ihm wurden Handschellen angelegt – auf dem Weg zum Polizeiauto wollte er sich befreien und verletzte dabei einen der Polizisten. Erst mit Hilfe einer weiteren Streife konnte der Mann abtransportiert werden. Dabei schlug er noch mal aus und verletzte einen weiteren Beamten. Schließlich wurde der 23-jährige in ein Gefängnis gebracht, wo er eine rund einmonatige Strafe verbüßen muss. Außerdem kommen auf ihn jetzt Anzeigen wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung zu.