Pfaffenhofen: Zufriedene Bürger

Pfaffenhofen war vor wenigen Jahren offiziell die lebenswerteste Stadt der Welt: Viel geändert hat sich offenbar nicht. Bei den Bürgerversammlungen in den vergangenen Wochen gab es kaum Kritik aus der Bevölkerung. Unter dem Motto „Was war, was geht, was kommt“ hat Bürgermeister Thomas Herker über die aktuellen Projekte der Stadt berichtet. 4,8 Millionen Euro hat die Stadt in den vergangenen Monaten in das neue Sportgelände, das Eisstadion und das Jugendzentrum Atlantis gesteckt. Die Gartenschau 2017 nimmt langsam Form an. 30 Millionen Euro fließen in den nächsten Jahren in den sozialen Wohnungsbau. Die gleiche Summe wird bis 2019 in den Bau neuer Schulhäuser inklusive Sporthalle und in ein neues Hallenbad gesteckt.