© © Marco2811 - Fotolia.com

Pfaffenhofen: Wöchentlich 14 Asylbewerber

Die Flüchtlingssituation in Pfaffenhofen spitzt sich zu: Der Landkreis muss ab sofort wöchentlich 14 Asylbewerber aufnehmen. Diese Zahlen wurden bei der gestrigen Kreistagssitzung bekannt gegeben. Zusätzlich werden in dieser Woche noch einmal 150 Personen erwartet – die sollen im Rahmen des Notfallplans bei der Trabrennbahn unterkommen. Der Landkreis sucht weiterhin nach Unterkünften – auch winterfeste Zelte werden benötigt.