Pfaffenhofen: Wer wusste was wann?

Dass die Generalsanierung des Pfaffenhofener Krankenhaus nicht umfassend sein wird, ist inzwischen bekannt. Manche Gebäudeteile werden ausgespart. Doch wer hat davon wann gewusst? Darüber gibt es jetzt Ärger im Aufsichtsrat des Krankenhauses. Die ärztlichen Mitglieder zeigen sich im Donaukurier getäuscht und uninformiert. Der Aufsichtsratsvorsitzende Landrat Wolf hält dagegen, dass alle aus den Unterlagen ersehen konnten, dass bei der Sanierung manche Gebäudeteile nicht erneuert werden. Die ärztlichen Aufsichtsräte sehen das anders und fordern Transparenz. Sie wollen außerdem geklärt wissen, ob es weiterhin eine vertrauensvolle Zusammenarbeit geben kann.