Pfaffenhofen: Weißen Spargel schwarz geerntet

Schwarzarbeit im großen Stil hat ein Spargelbauer aus dem Raum Pfaffenhofen in dieser Saison betrieben. Laut Haupztollamt Augsburg beschäftigte der Landwirt bis zu 75 Erntehelfer, ohne Sozialabgaben zu leisten. Der Schaden liegt bei über 160.000 Euro. Der Spargelbauer setzte die osteuropäischen Arbeiter als Saisonarbeitnehmer zum Anbau, zur Ernte und Verpackung auf seinem Hof ein. Der 54-jährige wurde vom Amtsgericht Pfaffenhofen zu einem Jahr und vier Monaten auf Bewährung verurteilt. Den entstandenen Schaden muss er wieder gut machen und außerdem eine Geldstrafe zahlen.