Pfaffenhofen: Weihnachtsgrüße von Landrat Wolf

Er ist erst seit ein paar Tagen wieder in seinem Büro – aber Paffenhofens Landrat Martin Wolf lässt es sich nicht nehmen, persönlich Weihnachts- und Neujahrsgrüße zu übermitteln. Darin geht er erwartungsgemäß auf die vergangenen Monate nach seinem schweren Motorradunfall ein. Dieses Jahr habe sein Leben komplett verändert, so Wolf. Er könne sich jetzt besser in Menschen mit schweren Schicksalschlägen hineinversetzen. In seinem Brief bedankt sich Wolf für die vielen Genesungswünsche aber auch für das Ergebnis bei der Landratswahl. Im Mai wurde er mit fast 75 Prozent der Stimmen wiedergewählt, obwohl er schwer verletzt in der Klinik lag. Im förmlichen Teil geht Wolf auch auf den Haushalt ein, der im Jahr 2017 mit 121 Millionen Euro so umfangreich war, wie noch nie.