Pfaffenhofen: Wegen Hitlergruß verurteilt

Wegen des Hitlergrußes ist ein junger Mann in Pfaffenhofen verurteilt worden: er muss jetzt die KZ-Gedenkstätte in Dachau besichtigen. Der Vorfall ereignete sich bei einem Partyabend im vergangenen Frühjahr. Nach dem Hitlergruß war die Stimmung eskaliert und es kam zu einer brutalen Attacke: dabei brach der Angeklagte einem anderen Mann die Nase.