Pfaffenhofen: Warnung vor Abo-Fallen

Die Wirtschaftsgesellschaft der Stadt Pfaffenhofen warnt Gewerbtreibende. Zur Zeit schickt eine Firma mit Sitz in Malta Faxe an Unternehmer – sie sollen sich in ein Gewerbeverzeichnis eintragen. Diese Anschreiben sehen so aus, als kämen sie aus der Region. Unterschreibt der Geschäftsinhaber, muss er jährlich 348 Euro zahlen. Mit der Rücksendung des Faxes wird außerdem automatisch ein Vertrag für drei Jahre geschlossen. Falls jemand ein solches Schreiben bereits unterschrieben zurückgeschickt hat, empfiehlt die Wirtschaftsgesellschaft, schnell einen Anwalt einzuschalten.