Pfaffenhofen: Verstöße gegen das Tierschutzgesetz

Einsamkeit ist weder für Menschen, noch für Tiere gesund. Das Pfaffenhofener Veterinäramt stößt bei Betriebskontrollen immer wieder auf Einzelhaltung. Das ist bei Schweinen, Rindern oder Pferden aber nicht artgerecht. Sie brauchen einen Sozialverband, damit das Schafverhalten und die Nahrungsaufnahme stimmt. Deswegen versucht das Veterinäramt, Tiere aus Einzelhaltungen zusammenzubringen. In den vergangenen Monaten konnte so insgesamt acht Schweine tierschutzgerecht untergebracht werden.