Pfaffenhofen: Verfahren wegen Hass-Mails eingestellt

„Sie werden nicht mehr lange leben“ – diese Todesdrohung stand in einer Hass-Mail, die an den Pfaffenhofener Bürgermeister Thomas Herker und den Dritten Bürgermeister Roland Dörfler ging. Es war der traurige Höhepunkt der Kontroversen um die Moschee-Eröffnung im Juni.

Jetzt hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen wegen Bedrohung eingestellt – der Absender der Nachrichten konnte nicht gefunden werden. Er war offenbar zu gut getarnt.