Pfaffenhofen: Unkrautvernichtung führt zu Hausbrand

Er wollte eigentlich nur Unkraut mit einem Bunsenbrenner vernichten. Diese ungewöhnliche Methode hat einem Mann aus Pfaffenhofen am Wochenende riesige Probleme eingebracht Er setzte versehntlich eine Hecke in Brand. Das Feuer griff schließlich auch auf ein Haus über. Bei dem Versuch zu löschen, zog sich der 48-Jährige leichte Brandverletzungen zu. Das Haus brannte fast komplett aus. Es entstand Schaden in Höhe von 300-Tausend Euro. Gegen den Pfaffenhofener wird jetzt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung ermittelt.