Pfaffenhofen: Unfall vermutlich nach Drogenkonsum

Ein 20-Jähriger Autofahrer hat gestern Abend einen Kreisverkehr in Pfaffenhofen unterschätzt. Der junge Mann raste aus dem Kreisel und geriet ins Schleudern. Das Auto prallte gegen einen Zierstein, überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der Unfallverursacher und sein Beifahrer kamen leicht verletzt ins Krankenhaus. Der Grund für den Übermut des Fahrers dürfte Drogenkonsum gewesen sein. Ein Schnelltest schlug an, sollte sich der Verdacht mit einer Blutprobe beweisen lassen, drohen dem 20-Jährigen Strafanzeige und Führerscheinentzug.