Pfaffenhofen: Unehrlicher Kaminkehrer verurteilt

Von wegen Glücksbringer – im Landkreis Pfaffenhofen hat sich ein regelrechter Streit zwischen Kaminkehrern entwickelt. Anlass ist ein freier Kaminkehrer, der nach Ansicht seiner Bezirkskollegen viele Formulare nicht ganz oder mit Fehlern ausgefüllt hatte. Deshalb sollte er eine Geldstrafe von zweieinhalb Tausend Euro bezahlen. Er zog vors Amtsgericht und muss jetzt nur noch rund 800 Euro zahlen. Der Richter war jedoch der selben Meinung wie die Bezirkskaminkehrer, die Formulare seien zum Teil vorsätzlich falsch ausgefüllt worden.