Pfaffenhofen: Sturz vor S-Bahn

Beinahe wäre ein junger Pfaffenhofener am Wochenende in München von einer S-Bahn überfahren worden. Der 21-Jährige geriet am Bahnsteig mit einer Frau aus Erding in Streit. Offenbar hatte er versucht, die 18-Jährige festzuhalten. Diese wehrte sich und stieß den Pfaffenhofener weg. Der verlor das Gleichgewicht und stürzte ins Gleis. Ein aufmerksamer Bahnmitarbeiter verhinderte Schlimmeres. Er konnte ein einfahrende S-Bahn gerade noch rechtzeitig per Notsignal stoppen. Die beiden Streithähne müssen sich jetzt wegen Nötigung und Körperverletzung verantworten.