Pfaffenhofen: Straßenbauabgabe auf der Kippe

Haus- und Grundstückseigentümer müssen jederzeit damit rechnen. Der sogenannte Straßenausbaubeitrag wird fällig, sobald in der Straße zum Beispiel Schäden repariert werden. In Pfaffenhofen möchte der Haus-, Wohnung- und Grundstückseigentümerverein diese Abgabe am liebsten weg haben.

Die Stadt könnte damit dem Beispiel Münchens folgen. Dort wurde der Beitrag bereits im vergangenen Jahr abgeschafft. Der Stadtrat von Pfaffenhofen muss sich jetzt mit der Forderung des Vereins auseinandersetzen. Der will die Abgabe aber am liebsten so lassen, wie bisher.