Pfaffenhofen: Stadtwerke entfernen giftiges Ambrosia

Sie sahen aus wie Kriminaltechniker auf Spurensuche – die Mitarbeiter der Pfaffenhofener Stadtwerke trugen Atemschutz, Ganzkörperschutzanzüge und Schutzbrille, um eine Pflanze vom Gelände der Gartenschau zu entfernen. Es handelte sich um Ambrosia. Kaum eine andere Pflanze löst schneller Allergien, vom Heuschnupfen über Hautausschläge bis zu Asthma kann viel passieren. Mitarbeiter des Landratsamtes hatten Ambrosia im Sport- und Freizeitpark am Ostufer der Ilm entdeckt. Zum Schutz der Bevölkerung waren die Mitarbeiter der Stadtwerke im Einsatz. Wie die allergie-auslösenden Pflanzen dorthin gekommen sind, weiß niemand.