© Stadt PAF

Pfaffenhofen: Stadt will klimaneutral werden

Es ist ein großes Ziel, das sich die Pfaffenhofener Stadträte auf die Fahnen geschrieben haben. Bis 2035 soll die Stadt klimaneutral werden. Das ist das Ergebnis einer Klausurtagung des Stadtrates. Das heißt konkret, dass der CO2-Ausstoß bis dahin auf Null gesenkt werden soll. Einsparungen könnten zum Beispiel bei der Stromerzeugung durch erneuerbare Energien, eine Mobilitätswende und Maßnahmen bei bestehenden Gebäuden erfolgen. Das möchte man auch durch Aufklärung und Einbeziehung der Bevölkerung erreichen. Mit einer Klimaneutralität bis 2035 wäre die Stadt Pfaffenhofen fünf Jahre schneller, als es die Pläne in Bayern bisher vorsehen.