© Pfaffenhofen

Pfaffenhofen: Stadt lädt Bundeskanzlerin ein

Die Stadt Pfaffenhofen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel eingeladen. Die Kanzlerin solle sich in der Debatte um die Energiewende einen Eindruck verschaffen von Pfaffenhofen, so Herker. Die Energieversorgung laufe in der 26.000-Einwohner-Stadt weitgehend CO2-neutral, so Bürgermeister Herker. Hintergrund: Die Kanzlerin hatte im Deutschen Bundestag angemahnt, dass der Klimaschutz eine Herausforderung für Deutschlands Zukunft darstelle. Eine Antwort aus Berlin steht noch aus.