Pfaffenhofen: Stadt erhöht Gebühr für Außengastronomie

Wenn in diesem Jahr die Gartenschau in Pfaffenhofen stattfindet, werden Besucher nicht nur in den Grünanlagen erwartet. Auch die Gastronomen erwarten mehr Gäste. Der Stadtrat hat für die Wirte eine gute und eine schlechte Nachricht: Die Genehmigungen für Außengastronomie werden vereinfacht, aber dafür teurer. Die Sondernutzungsgebühr wird von 5 Euro pro Sitzplatz auf 10 Euro angehoben, also eine Steigerung um 100 Prozent. In der vergangenen Saison gab es 800 Sitzplätze in der Außengastronomie. Dieses Jahr rechnet die Stadt zur Eröffnung der Gartenschau mit einer Steigerung.